» Nächste Ausstellung

Frank Suplie, Fließ (Highnoon), 2004

 

 Frank Suplie – Auf dem Weg zum Meer -

Einzelausstellung // Malerei // 16.Juli - 24.September 2017

Eröffnung: Sonntag, 16.Juli 2017, um 11:30 Uhr

Frank Suplie (geboren 1950 in Poschirwinze, Litauen) ist ein zeitgenössischer deutscher Maler und gehört seit über zehn Jahren zur Gruppe der Norddeutschen Realisten.
Nach dem Studium der Malerei (1971–77) an der Hochschule der Künste Berlin (bei Prof. Peter Janssen und Prof. Klaus Fußmann) malte Suplie seine großformatigen Stadtansichten und Landschaften zunächst in seinem Atelier in Berlin Kreuzberg.
Seit 2006 nimmt er regelmäßig an Pleinair-Symposien teil und arbeitet bei jedem Wetter mit seinen Farbpigmenten unter freiem Himmel. Frank Suplie verwendet im Gegensatz zu vielen seiner Malerkollegen keine Ölfarben, sondern frisch angemischte Eitemperafarben. Zu seinem Gesamtwerk gehören unzählige unterschiedliche Landschaftsblicke und Stadtansichten, daneben beschäftigt sich Suplie außerdem mit Aktmalerei und der Darstellung von Stillleben.

In dieser Ausstellung sind vorwiegend Motive aus Berlin, der Uckermark, Hamburg, Schleswig-Holstein und Kappeln zu sehen. Seine Gemälde befinden sich in zahlreichen öffentlichen und privaten Sammlungen. Frank Suplie lebt und arbeitet (seit dreißig Jahren) in Berlin Kreuzberg, in der Uckermark und auf Gran Canaria.

Frank Suplie, Museumshafen Kappeln, 2017
Frank Suplie, Stintfangblick Hamburg, 2017
Frank Suplie, Uckermark, Biosphäre Sumpf I, 2015
Frank Suplie, Ysabel,Museumshafen Kappeln, 2017